>

Artikel Schwäbsiche Zeitung vom 14.01.14

Drei Mal muss die Feuerwehr einen Brand löschen

Die Freiwillige Feuerwehr Baltringen hält Rückschau und wählt

Die Feuerwehr Baltringen hat Rückschau gehalten: Kommandant Helmut Blersch bereichtete von 19 Einsätzen im jahr 2013. Darunter waren drei Brände. Technische Hilfe bei Verkehrsunfällen und Hilfe bei der Bewältigung von Sturmschäden, so setzte sich der Rest der Einsätze zusammen. Schriftführer, Gruppenführer, Atemschutzgerätewart, Jugendfeuerwehrwart und Kassenwart berichteten zu den einzelnen Aufgaben und Verantwortungsbereichen. Auch ein neuer stellvertretender Kommandant musste gewählt werden. Nach 30 Jahren ehrenamtliches Mitglied, davon 15 Jahre als stellvertretender Kommandant, meinte Walter Beck, es wäre Zeit für einen Wechsel. Reiner Gantner, Maschinist der Wehr, wurde als neuer Stellvertreter in dieses Amt gewählt. Pascal Seifert wurde von Helmut Blersch in die Reihen der Jugendfeuerwehr aufgenommen. Paul Reuter, sprach vier Beförderungen aus, die letzten in seiner Amtszeit als Ortsvorsteher. Wolfgang Lerner und Marvin Maier wurden zum Feuerwehrmann befördert, Timo Blersch zum Oberfeuerwehrmann und Guido Bogenrieder zum Hauptfeuerwehrmann. Abschließende Worte lassen hoffen, dass sich die Feuerwehr auf einen Neubau des Feuerwehrgerätehauses Baltringen und ein wasserführendes Feuerwehrauto freuen darf. Dieses Jahr sollen dafür die Weichen gestellt werden.